Dein Weg ins Cockpit

Voraussetzungen und Bewerbung

Wichtige Information: Im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie ist die Bewerbung an der European Flight Academy derzeit nicht möglich. Du kannst Dich jedoch weiterhin in unserem System registrieren, um Dich als Interessent für einen späteren Zeitpunkt anzumelden. Bitte beachte jedoch, dass für den Moment keine weiteren Auswahlschritte erfolgen. Sobald die Rekrutierung fortgesetzt wird, informieren wir Dich. Bei Rückfragen steht Dir unser Support über die Hotline oder per Mail zur Verfügung. Vielen Dank für Dein Verständnis!

DER BESTE WEG ZUM PILOT(inn)ENBERUF

Lufthansa bietet dir von Beginn an beste Perspektiven. Die European Flight Academy, die Flugschule der gesamten Lufthansa Group, steht für höchste Qualität in der Pilot(inn)enausbildung. Hier führen wir dich „ab initio“ – von Anfang an, ohne Vorkenntnisse – in gut zwei Jahren zur Berufspilot(inn)enlizenz. Anschließend bist du bereit, bei Lufthansa einzusteigen und Teil eines der größten Luftfahrtkonzerne der Welt zu werden.

 

Schon nach einem Jahr im Cockpit

Du hast nichts zu verlieren: Die Bewerbung bei der European Flight Academy kostet dich nichts und du gehst keinerlei Verpflichtungen ein. Solltest du die grundlegenden  Voraussetzungen erfüllen, so wirst du zum Auswahlverfahren eingeladen. Danach weißt du eine Menge mehr über dich selbst – und für die erfolgreichen Bewerber/-innen beginnt danach die Ausbildung an der European Flight Academy, der Flugschule der Lufthansa Group. Nach einer einjährigen Theoriephase sitzt du dann auch schon im Cockpit einer Trainingsmaschine über der Wüste Arizonas. Bist du bereit? Dann los!

Der Ausbildungsgang

MPL: DIE MULTI-CREW PILOT LICENSE

 

Bei Lufthansa und der Flugschule der Lufthansa Group erwirbst du eine international gefragte Lizenz für Berufspilot(inn)en, die Multi-Crew Pilot Licence (MPL). Bei diesem Programm ist deine Ausbildung von Anfang an auf das Fliegen in einem Zwei-Personen-Cockpit (Multi-Crew-Cooperation) ausgerichtet. Du verlässt die European Flight Academy nach rund 24 bis 28 Monaten line-ready, geschult auf einem Flugzeugtyp. Die MPL-Ausbildung im Überblick: 

Die MPL im Überblick

Voraussetzungen

Unbefristete Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung

EU und CH sowie uneingeschränkter Reisepass

Mindestalter von 18 Jahren bei Beginn der Schulung

Flugmedizinische Tauglichkeit (Nachweis muss zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegen)

Fließende Englischkenntnisse

Fließende Deutschkenntnisse

Abitur oder eine allgemeine/fachgebundene Hochschulreife

Die MPL im Überblick

Ausbildungs­verlauf

Dauer

Ca. 2 Jahre (24–28 Monate, inkl. Type Rating)

Lizenz

Multi-Crew Pilot License (MPL) + Musterberechtigung

Einstieg

Berechtigt zum Einsatz in der Lufthansa Airline sowie jeder Lufthansa Group Airline

Kombinationsmöglichkeit

Dual kombinierbar mit dem Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und -management der Hochschule Bremen

Die ATPL-Ausbildung

Neben der MPL-Ausbildung bietet die European Flight Academy auch die ATPL-Ausbildung an. ATPL steht für „Airline Transport Pilot License“. Diese Ausbildung unterscheidet sich in ihren Bewerbungsvoraussetzungen und dem Ausbildungsverlauf von der MPL-Ausbildung. Hier findest du dazu weitere Informationen.

Du bist interessiert, Pilot/in zu werden?

Jetzt Registrieren

Du interessierst Dich für den Pilotenberuf? Dann registriere Dich jetzt über die unten stehenden Links in unserem System. Wir informieren Dich, sobald die Rekrutierung an der European Flight Academy fortgesetzt wird.

Fragen und Antworten

NOCH FRAGEN?

Wie lange dauert die Pilot(inn)enausbildung? Wie hoch sind die Kosten? Und muss ich eigentlich besonders sportlich sein? Hier findest du das gesammelte Wissen rund um die Ausbildung zum Piloten/zur Pilotin.

 

Sind die Berufsgrundunter­suchung und die Gruppenqualifikation bei Nichtbestehen wiederholbar?

Da die Auswahlverfahren für die ATPL- und die MPL-Ausbildung getrennt voneinander stattfinden, haben die Ergebnisse keinen Einfluss auf die jeweils andere Ausbildungsschiene. Die Selektion für den MPL-Kurs, die über das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt durchgeführt wird, kann nicht wiederholt werden, während die ATPL-Selektion über die interpersonal GmbH nach 24 Monaten wiederholbar ist.

Mehr erfahren

Wie kann ich mich über meinen Bewerbungsstatus informieren?

Wurde die Bewerbung einmal vollständig abgesendet, ist ein direkter Zugriff für dich nicht mehr möglich. Gerne geben wir dir telefonisch oder per E-Mail Auskunft.

Mehr erfahren

Welchen Inhalt hat die Berufsgrunduntersuchung (BU)?

Du hast dich zu einer Bewerbung entschlossen? Dann ist die erfolgreiche Berufsgrunduntersuchung der erste Schritt des Auswahlverfahrens. Für das Bestehen ist solides Grundwissen erforderlich, das etwa dem Niveau der achten bis elften Klasse der Fächer Mathematik und Physik entspricht. Es werden folgende Bereiche untersucht: technisch-physikalisches Grundwissen (einfache technische Systeme, Elektrotechnik, Mechanik, Wärme- und Strömungslehre, Wellenlehre), technisches Verständnis der Funktionen einfacher Systeme und Vorrichtungen, Englischkenntnisse (Wortschatz und Grammatik), Rechenfähigkeit und logisches Denken, Konzentrationsvermögen und Merkfähigkeit, Wahrnehmungsgeschwindigkeit und Orientierungsvermögen, sensomotorische Koordination, Fähigkeit zum Multitasking in komplexen Situationen.

Mehr erfahren
Events

WO DU UNS KENNENLERNST

Infoevents und Live Chats

20.05., 05.07., 20.05., 05.07.
Bremen, München, Berlin, München, Bremen
Bei unseren regelmäßigen Infoevents und Live Chats erfährst du alles rund um die Ausbildung bei der EFA.