Flugtraining in Florida

Solo über Palmen

Anspruchsvolles Flugtraining und eine unvergessliche Zeit auf dem Campus der European Flight Academy machen die Flugausbildung in Vero Beach/Florida zu einem Meilenstein der Pilotenausbildung in der Lufthansa Group (LHG).  

 

Von der ersten Flugstunde auf der Piper Warrior/Cadet PA 28 wird in Vero Beach so geflogen, als säßen die Piloten zu zweit im Cockpit eines Airbus. Amerikanische Hobbypiloten halten die Flugschüler der European Flight Academy in den einmotorigen Ausbildungsmaschinen daher manchmal für verrückt, wenn sie ihre Checklisten und Sicherheitsroutinen wie im Airbus abrufen. 

 

Anspruchsvolles Flugtraining

Diese Echtzeitbedingungen von der ersten Flugstunde an machen die Ausbildung an der European Flight Academy aus: „In Vero Beach ist die Ausbildung megaintensiv, eine unvergessliche Zeit, die ein wenig an eine Klassenfahrt erinnert“, sagt Florian. Er ist mittlerweile Kapitän und in Festanstellung der LHG. Er erinnert sich sehr positiv an eine Zeit voller Sonnenschein, doch das Flugtraining in Vero Beach sei „wirklich anspruchsvoll“.  

 

Die angehenden Piloten fliegen während der ATPL-Ausbildung in Vero Beach ihren ersten Solo, lernen Sichtflug und trainieren den Instrumentenflug. Neben der Piper geht es zum Üben in sogenannte Flight Navigation Procedure Trainer, hochmoderne Flugübungsgeräte, in denen die Schüler wichtige Operationen lernen. 

 

Flugcampus in malerischer Lage

Vero Beach selbst ist ein Küstenstädtchen im Bundesstaat Florida. Die Umgebung ist geprägt von endlosen weißen Sandstränden und einer schon tropischen Vegetation mit Mangroven und Palmen: Im Westen von Vero Beach blühen Orangenhaine, östlich liegt blaugrün der Atlantische Ozean, der eine warme Brise über den Flugplatz weht. Richtung Küste erstrecken sich exklusive weiße Villen, weswegen gelegentlich auch mal ein Privatjet mit betuchter Besatzung auf dem Flughafen gesichtet wird. Der Flugcampus, zwischen Atlantik und Indian River Lagoon gelegen, besticht mit dieser malerischen Lage. 

 

„Alle im Kurs unterstützen sich"

Die Pilotenschüler, die ab dem Training Uniform tragen, machen aber bei weitem keinen Urlaub unter Palmen. Erfahrene US-amerikanische Fluglehrer und Kollegen aus dem heimischen Flugschulkader holen das Beste aus dem Nachwuchs heraus. Der Stundenplan ist sportlich und das Fliegen auch körperlich herausfordernd. Dabei haben Professionalität und Sicherheit beim schnellen Lerntempo Priorität. 

 

„Der Zusammenhalt des Kurses war toll, wir haben uns gegenseitig mitgezogen und Tipps bei schwierigen Manövern gegeben“, erzählt der ehemalige Flugschüler Florian über die herausfordernde Zeit. Heute arbeitet er im Cockpit des zweistrahligen Airbus A 330 auf der Langstrecke. Von seinen ersten Flugversuchen, Take-offs und Landungen über das Solo bis zur gefühlvollen Beherrschung wichtiger Manöver: Zügig lernen die Pilotenschüler hier die Grundlagen des Fliegens. Wer bei einem Manöver Schwierigkeiten hat, wird individuell geschult und trainiert: „Alle im Kurs unterstützen sich, um zum souveränen Piloten zu reifen und die schnelle Lernkurve gemeinsam zu halten.“ 

 

Mit dem Mietwagen zum Cape Canaveral

Die Flugbedingungen sind nahezu ideal und doch anspruchsvoll. Mit der Brise vom Atlantik haben die Schüler Winde, die ein feines Fliegen trainieren und ein Gefühl für die Flugzeuge in der Luft aufkommen lassen. Ein Gefühl für die Piper, was sie mag und was nicht.  

 

Trotz der steilen Lernkurve gibt es Freizeit: „Ich habe mir hier einen alten Ford Mercury Baujahr 1985 für 800 Dollar aus einem Vorgarten gekauft“, sagt Florian. Er hielt gefühlt genau die Zeit der Ausbildung. Mit dem eigenen oder dem Mietwagen besuchen die Schüler beispielsweise Cape Canaveral mit dem Kennedy Space Center an der Ostküste Floridas, gehen an Traumstränden surfen oder schnorcheln. Auf dem Campus wird fast allabendlich gegrillt und in den Fluren der Schule schon mal American Football gespielt. 

 

All das trägt dazu bei, dass die Zeit in Vero Beach für die Flugschüler der European Flight Academy unvergesslich wird.

 

Video

FASZINATION FLIEGEN

Im Video erzählen unsere Schüler/-innen, wie sie zur European Flight Academy gekommen sind, was sie antreibt und wie es sich anfühlt, endlich selbst zu fliegen.